Aktuelles – Das Neuste aus unserem Haus

Festveranstaltung am 11.03.2019 im Veranstaltungszentrum „Alte Reithalle“

20190316-20190311-K1II0481Die Alte Reithalle war mit vielen Ehrengästen aus Politik,Wirtschaft und Verwaltung gut gefüllt. Moderator Carsten Ens vom vdw Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen e.V. konnte einige Mieter, die mehr als 50 Jahre in einer WGS Wohnung leben begrüßen. WGS-Aufsichtsratsvorsitzender Olaf Klang unterstrich in seiner Begrüßung „das Prinzip Genossenschaft nur bei Vollvermietung funktioniert.“ Dazu müßten die Wohnungen allerdings attraktiv und die Mieten bezahlbar sein, was wir durch kontinuierliche Investitionen erreicht haben: „Wir haben nahezu Vollvermietung.“ Die wiederum ermögliche nicht nur weitere Instandhaltungen, sondern auch Neubauten. Bürgermeister Helge Röbbert griff dieses Thema in seinem Grußwort auf. „Was wir erreicht haben, haben wir auch mit der WGS erreicht.“ Sein Dank ging auch an den scheidenden Ersten Stadtrat Wolfgang Cassebaum, der maßgeblich für das Neubauprojekt Winsener Straße verantwortlich war. Heiner Pott, Verbandsdirektor beim vdw Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen e.V., überreichte zum 100. Geburtstag eine Urkunde des Verbandes.

Die WGS Soltau, so unterstrich Heiner Pott in seinem Grußwort, schaffe für ihre Mitglieder Wohn- und Lebensraum, der auch sozialen Halt bedeute: „Das Modell der Genossenschaft ist ein urdemokratisches Erfolgsmodell. Der Mieter ist nicht nur Kunde, sondern auch Nachbar, der das Unternehmen trägt“. Die Mieten für die Wohnungen bleiben für die Nutzungsberechtigten bezahlbar. Überhaupt sei eine Wohnung mehr als vier Wände und der Decke. „Hier spielt sich das Leben ab“, so Pott, der zuvor noch die fehlenden Investitionen der Politik in den sozialen Wohnungsbau bemängelt. Für die Mieter der WGS Soltau gilt aber: „Sie müssen sich nicht von überhöhten Mieten bedroht fühlen, wie es vor allem in vielen Großstädten der Fall ist.“ Eine Wohnung oder ein Haus ist mehr als ein Platz zum Schlafen, machte der evangelisch- lutherische Landesbischof Ralf Meister zum Thema seiner Festrede. „Räume spiegeln Lebensgeschichten, sie bilden den festen Bezugspunkt, ohne den wir den Halt verlieren würden. Der Mensch braucht eine solche Mitte, in der er im Raum verwurzelt ist.“ Meister erzählt von prägenden Erinnerungen eines Ortes, in seinem persönlichen Fall das Haus seiner Mutter, aus massivem roten Backstein, auf dem Deich in Eiderestedt: „Räume speichern Erinnerungen“. Aber heute stelle sich die Frage, „wie wollen wir Wohnraum schaffen? Viele alte Konzepte funktionieren da nicht mehr – aber der Genossenschaftsgedanke funktioniert noch.“ Hier könnten die Nutzungsberechtigten mitentscheiden, wie gebaut werde.

Ein besonderer Dank gilt den aktuellen und den ehemaligen Vorstandsmitgliedern und Aufsichtsratsmitgliedern der WGS, die in den zurückliegenden zehn Dekaden die Errungenschaften der WGS Soltau eG maßgeblich mitgestaltet haben. Nicht zu vergessen sind die WGS-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sie engagieren sich mit großem Einsatz und viel Herz für die kleinen und großen Anliegen unserer Mitglieder. Vielen Dank für einen musikalischen Höhepunkt des Abends. Der von Nikolai Wolenberg eigens komponierte und getextete Song „100 Jahre WGS - Wir alle sind Genossenschaft“ sorgte für gute Laune. Unsere Gäste erhielten am Ausgang vom Team der Schülergenossenschaft„Best of Events“ unter anderem ein Exemplar unserer Festchronik „100 Jahre Wohnungsbaugenossenschaft Soltau eG“, die von den Autoren der Historiker Genossenschaft Hamburg, Herrn Dr. Holger Martens und Herrn Christian Voigt angefertigt wurde. Das festliche Menü, angerichtet und serviert durch das nette Team von Landschofs Catering und Event, ließ keine Wünsche offen. Die kurzweilige „exschtasische“ Kellnerin Babette rundete das Programm ab.

Wir freuen uns auf die Jubiläums- Feier im Heide-Park am 9.11.2019 mit unseren Mietern.

Einige Eindrücke des Abends finden Sie unter folgendem Link:

https://www.visionen-hornbostel.de/albums/wgs-soltau-jubilaeum-reithalle

 

 

Der Geschäftsbericht 2018 steht zum “Download” bereit.

Geschaeftsbericht2018

 

 

Der Geschäftsbericht 2017 steht zum “Download” bereit.

Geschaeftsbericht2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Geschäftsbericht 2016 steht zum “Download” bereit.

Geschäftsbericht-2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Geschäftsbericht 2015 steht zum “Download” bereit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Notrufnummern bei Störungen:

WGS Soltau eG (Sanitär- und Heizungsbereich): 0160/94544055

Kabel Deutschland (Breitbandkabelnetz): 0800/5266625

Schlüsseldienst, Firma Mühlenhaupt: 0171/5853030

Rauchmelder-Hotline: 05191/98280